Hier finden (oder wenigstens versuchen)

Montag, 6. März 2017

Media Monday (12): Buster, Bud & Buddies





Zum Thema Buddy-Movies: Zählt auch sowas wie
Jules et Jim?

1. Shutter Island hat mich regelrecht gefesselt, als ich ihn das erste Mal schaute; beim zweiten Mal habe ich aus Langeweile nach ~20 Minuten ausgeschaltet. 

2. So richtig herzhaft lachen kann man gut, wenn man Buster Keatons Indie-Filme schaut.

3. ____ ist völlig zu Unrecht verkannt und sollte ____ .
Keine Ahnung. Vieles, was mir gefällt, hat doch ein gutes Renommé, auch wenn es nie die besonders stark bejubelten Werke/Künstler sind. Wen eintragen? Adam West, den großartig stoischen selbstparodistischen 60er-Batman? Ed Wood, der ja mittlerweile filmwissenschaftlich auf einer Ebene mit Hitchcock und Kubrick behandelt werden kann?
Viel lieber stänkere ich ja gegen überbewertete Künstler/Werke.

4. Ich muss mir unbedingt mal wieder Die 2 schauen, schließlich ist es eine der besten mir bekannten Serien, gleichzeitig läuft sie nun schon seit Jahren nicht mehr im TV.

5. ____ ist einer der Serienneustarts, auf die ich mich immens freue, immerhin ____ .
Wasauchimmer.

6. Thema Buddy-Movies: „John Wayne“ und Roy O‘Bannon bilden ein großartiges Gespann, denn obwohl der Film an vielen Stellen zu amerikanisch ist, sind doch einige Gags gelungen, einige typische Jackie-Chan-Action-Comedy-Gags enthalten und, ja, Owen Wilson und Jackie Chan eine sehr gute Besetzung. Allerdings wähle ich sie bloß aus, weil klar von Buddy-Movies die Rede ist.
Außerdem: Jeder Film mit Bud(dy) Spencer und  Terence Hill. Die beiden prägen wohl jede Kindheit.

7. Zuletzt habe ich die Columbo-Folge Mind over Mayhem geschaut und das war interessant, weil sie zeigt, wie eine „realistische(re)“ Serie sich innerhalb des Kybernetik-Diskurses verortet. Später vielleicht mehr dazu?
Außerdem:Tatort: Babbeldasch.
Kommentiere ich nicht weiter.

Außerdem gratulieren alle hier mitarbeitenden Blogger (ich) Jackie der Legende Chan zu einem Ehrenauszeichnung einer Branchenpreisverleihung.

Altert nicht: Jackie Chan


Eine schöne Woche wünscht

JAH
 
http://medienjournal-blog.de/2017/03/media-monday-297/

Keine Kommentare:

Kommentar posten